Beckenried Brand zerstört Mehrfamilienhaus vollständig

Kurz vor 1 Uhr in der Nacht brach das Feuer in einem Dreifamilienhaus in Beckenried aus. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, stand es bereits im Vollbrand. Es gelang ihr aber, die Nachbarhäuser zu schützen.

Das Haus in Beckenried steht in Vollbrand.

Bildlegende: Das Haus in Beckenried steht in Vollbrand. Kantonspolizei Nidwalden

Ein Bewohner, der alleine im Haus war, alarmierte die Feuerwehr und konnte sich selber retten. Wegen Verdachts auf Rauchvergiftung musste er sich allerdings im Spital behandeln lassen, teilt die Nidwaldner Kantonspolizei mit.

Warum es zum Brand kam, ist noch unklar. Rund 100 Feuerwehrleute standen während sieben Stunden im Einsatz. Sie konnten die Nachbarhäuser schützen, das brennende Holzhaus aber war nicht retten und brannte aus.