Bund spricht mehr Geld für Ruderzentrum Rotsee

Der Bundesrat hat entschieden, wie er die zusätzlichen 20 Millionen Franken einsetzen will, die das Parlament für nationale Sportanlagen gesprochen hat. Auch das Ruderzentrum Rotsee profitiert. Es erhält doppelt soviel Geld wie ursprünglich bewilligt.

Blick auf die Rotseewiese, rechts das heutige Ruderzentrum.

Bildlegende: Am Rotsee soll bis 2016 ein neues Ruderzentrum stehen. Keystone

Das Bundesparlament hatte sich letztes Jahr grosszügiger gezeigt als der Bundesrat. Beim vierten Finanzierungsprogramm für Sportanlagen von nationaler Bedeutung schlug das Parlament 20 Millionen Franken zu den 50 Millionen hinzu, welche der Bundesrat vorgeschlagen hatte.

Der Bundesrat hat am Freitag entschieden, damit bereits bewilligte Kredite zu erhöhen. Dies teilt das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport mit.

Für das Ruderzentrum Rotsee bedeutet dies, dass es mit drei statt 1,5 Millionen unterstützt wird.