Zum Inhalt springen

Chef der Kriminalpolizei Thomas Armbruster wird Kommandant der Zuger Polizei

Thomas Armbruster ist seit 2007 Chef der Zuger Kriminalpolizei. Er tritt im Dezember die Nachfolge von Karl Walker an.

Thomas Armbruster ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Er wohnt mit seiner Familie in der Gemeinde Cham. Er kenne das Polizeikorps und die Verwaltung bestens und wisse mit den Anforderungen an die Polizei im Kanton Zug, im Zentralschweizer Polizeikonkordat und in der Schweiz umzugehen, heisst es in einer Mitteilung der Zuger Sicherheitsdirektion.

Armbruster studierte an der Universität Zürich Rechtswissenschaften und erlangte danach das Anwaltspatent und einen Doktortitel. Gleichzeitig bildete er sich im kriminalistischen Bereich und in der Führung weiter. Vor dem Eintritt in die Zuger Polizei war Thomas Armbruster während rund 10 Jahren für die Staatsanwaltschaft des Kantons Zürich im Bereich Wirtschaftsdelikte tätig.