Christian Wandeler wird oberster Fanarbeiter

Der Luzerner Christian Wandeler wird per 1. Februar 2015 Geschäftsführer der Fanarbeit Schweiz (FaCH). In seinem 50-Prozent-Pensum als Geschäftsführer will sich Wandeler dafür einsetzen, die Fanarbeit bei weiteren Fussballclubs und -regionen zu etablieren.

Wandeler leitet seit 2007 die Fanarbeit Luzern. Der soziokulturelle Animator ist Gründer und Mitherausgeber des Magazins «tschutti heftli» sowie Co-Autor der Fussballbücher «Der Wolf - Fussball-Legende Paul Wolfisberg» und «Stadion Allmend». Wandeler bleibt der Fanarbeit Luzern mit reduziertem Pensum erhalten.

Fanarbeit Schweiz besteht seit 2005 und vertritt bei der Fanarbeit lokale Akteure auf nationaler Ebene und fördert die Einrichtung neuer sozioprofessioneller Fanarbeit. Die Fachstelle mit drei Mitarbeitern hat ihren Sitz in Moosseedor. Sie erhält von 2015 bis 2017 erstmals finanzielle Unterstützung vom Bund.