Das Blueballs setzt auf Bewährtes

Eine Woche voller Konzerte, Festatmosphäre und Kunst: Am Prinzip des Blueballsfestivals wird auch diesen Sommer nicht gerüttelt. Neben Neuentdeckungen wie James Bay werden auch einige grosse Namen in Luzern zu sehen und zu hören sein.

James Bay gibt im Hotel Schweizerhof bereits eine Kostprobe seines Könnens.

Bildlegende: James Bay gab im Hotel Schweizerhof bereits eine Kostprobe seines Könnens. SRF

Der britische Singer-Songwriter James Bay, der gross auf dem Blueballs-Plakat zu sehen ist, untermalte am Donnerstag die Programmpräsentation der Festivalverantwortlichen. Ihn als Aushängeschild des Blueballs zu engagieren, habe sich als Glücksfall herausgestellt, sagt Festivalchef Urs Leierer: «Er ist inzwischen bereits ein Star geworden.»

Das Blueballs wartet aber auch in diesem Jahr mit noch bekannteren internationalen Namen auf. So kommen die französische Sängerin Zaz, das mexikanische Gitarrenduo Rodrigo y Gabriela, die deutsche Kultband Element of Crime oder auch die Schweizer Sängerin Sophie Hunger zu Auftritten nach Luzern. Das Blueballs findet vom 17. bis 25. Juli statt.

Das Blueballs 2015