«Das Fest nach dem Wettbewerb ist das Highlight»

Am Samstag findet das Luzerner Kantonal-Jugendmusikfest in Gunzwil statt. Das Wetter scheint mitzuspielen, die Vorfreude bei den Musikantinnen und Musikanten ist gross. Weil dieses Jahr das Eidgenössische Musikfest stattfindet, steht in Gunzwil der Nachwuchs ganz im Fokus.

Gruppenbild der Jugendmusik

Bildlegende: Die Jugendmusik Inwil ist mit dabei am Jugendmusikfest in Gunzwil. zvg/Fabienne Roos

Es ist einer der blasmusikalischen Höhepunkte des Jahres. Der Musiknachwuchs kann am Luzerner Kantonal-Jugendmusikfest sein Talent unter Beweis stellen.

Mit dabei ist die Jugendmusik aus Inwil. Für die Co-Präsidentin Fabienne Roos ist es voraussichtlich das letzte Jugendmusikfest: «Ich habe zwei lachende Augen, an diese Feste erinnere ich mich immer gern.»

Nach dem obligatorischen Blockflötenunterricht begann Fabienne Roos, Querflöte zu spielen, mittlerweile spielt sie Tenor-Saxophon. «Natürlich freue ich mich auf den musikalischen Wettbewerb, aber das Fest danach ist das Highlight.» Das Zusammentreffen mit anderen Musikbegeisterten sei besonders schön.

Die Jugendmusik Inwil spielt am Samstag um 15.15 Uhr in der Kategorie Harmonie Unterstufe. Begonnen haben die Festivitäten in Gunzwil bereits am Mittwoch, das Gunzwiler Dorffest am Sonntag setzt den Schlusspunkt.

Regionaljournal Zentralschweiz, 17.30 Uhr