Der Kanton Genf präsentiert sich in Luzern

Vor 200 Jahren trat Genf der Eidgenossenschaft bei. Dieses Jubiläum wird mit der Road-Show «Genf besucht die Schweiz» gefeiert: Der Kanton Genf präsentiert sich dabei mit einem Tour-Bus in allen 26 Kantonen, am Montag auf dem Europaplatz in Luzern.

Illustrationen und ein farbiger Bus stehen vor dem KKL Luzern.

Bildlegende: Der Genfer Tour-Bus steht vor der KKL in Luzern, dabei präsentiert sich der Stadtkanton von verschiedenen Seiten. SRF/Sämi Studer

Vor 200 Jahren ist der Kanton Genf der Eidgenossenschaft beigetreten. Die Stiftung Fondation pour Genève hat darum das Projekt «Genf besucht die Schweiz» initiiert.

Dabei ist während zwei Monaten ein Tour-Bus in allen 26 Schweizer Kantone unterwegs. Die verschiedenen Attraktionen und Animationen in und um den Bus kann man am Montag vor dem KKL besuchen. Präsentiert werden Genfer Produkte sowie die Bedeutung von Genf für die Schweiz; aber auch die internationalen Organisationen werden vorgestellt.

Im Rahmen der Genfer Präsentation in Luzern treffen sich auch Genfer und Luzerner Schulklassen zum Austausch. An einer offiziellen Zeremonie findet zudem ein Austausch zwischen der Genfer Delegation und den Luzerner Behörden statt.

Der Tour-Bus macht in den nächsten Wochen auch in anderen Zentralschweizer Orten halt, zum Beispiel am 7. Mai in Sarnen, am 9. Mai in Stans oder am 10. Mai in Altdorf.

Mehr zum Thema