Handball-Playoffs Der Traum vom Final ist für den HC Kriens-Luzern geplatzt

Eine umkämpfte Halbfinal-Serie geht zu Ende. Der HC Kriens-Luzern verliert die vierte Begegnung im Playoff-Halbfinal gegen Pfadi Winterthur mit 22:25. Die Krienser wehrten sich mit Kräften gegen die Niederlage.

  • Die Krienser Handballer unterliegen Pfadi Winterthur zuhause in der ausverkauften Krauerhalle vor 1'200 Zuschauern mit 22:25.
  • Zu Beginn konnte der HC Kriens-Luzern die Partie noch ausgeglichen gestalten.
  • Zur Pause lagen die Krienser mit 10:13 im Hintertreffen.
  • Pfadi Winterthur gewinnt die Halbfinal-Serie damit mit 3:1.
  • Für das Team von Heiko Grimm bedeutet die Niederlage das Saisonende.