Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Die Obwaldner und Nidwaldner Bibliotheken arbeiten zusammen

Die Kantonsbibliotheken, die Staatsarchive und verschiedene Schul- und Gemeindebibliotheken starten einen gemeinsamen Verbundkatalog. Über eine gemeinsame Webadresse können die Medien von zehn Bibliotheken gesucht werden.

Zwei Gestelle mit Büchern, dazwischen eine Frau.
Legende: Bald hat man Zugriff auf zehn verschiedene Bibliotheken. Keystone

Die Bibliotheken in den Kantonen Ob- und Nidwalden verfügen neu über einen Verbundkatalog. Wer ein Buch ausleihen will, hat somit nicht nur Zugriff auf den Katalog seiner Stammbibliothek, sondern auf den von zehn Bibliotheken mit rund
194'000 Medien.

Gemäss einer Mitteilung sind dem Verbund die Kantonsbibliotheken, die Staatsarchive sowie die Schul- und Gemeindebibliotheken angeschlossen. Möglich wurde der Verbundkatalog durch die Beschaffung einer einheitlichen Software. Die Bibliotheken aus Ob- und Nidwalden arbeiten bereits seit zehn Jahren zusammen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.