Drohung gegen Schule in Steinen

Ein Unbekannter hat auf einer Internetseite der Primarschule Steinen in einem Eintrag am Dienstagabend damit gedroht, das Schulhaus anzuzünden. Die Polizei ermittelt, wer hinter der Drohung steckt. Der Schulbetrieb läuft normal weiter.

Die Schule Steinen habe Anzeige gegen Unbekannt eingereicht, sagte ein Sprecher der Kantonspolizei Schwyz am Freitag gegenüber der Nachrichtenagentur sda zu einem Bericht des «Boten der Urschweiz». Solche Drohungen seien strafbar, sagte der Sprecher weiter. Zu den Ermittlungen äusserte er sich nicht.

Der Eintrag war auf einer Internetseite der vierten Primarklasse zu lesen. Auf die Seite habe jedermann Zugriff gehabt und auch Einträge vornehmen können. Seit dem Vorfall sei der Bereich jedoch mit einem Passwort geschützt, sagte Schulleiterin Christa Wehrli auf Anfrage. Die Schule informierte die Eltern in einem Brief über den Vorfall. Darin bittet sie die Eltern, den Vorfall mit den Kindern zu besprechen.