Emmen tritt vorsorglich aus Gemeindeverband aus

Die Gemeinde Emmen fühlt sich vom Verband der Luzerner Gemeinden (VLG) zuwenig gut vertreten. Der Gemeinderat hat deshalb die Mitgliedschaft auf Ende 2013 gekündigt - vorsorglich. Er hofft auf eine andere Lösung.

Gemeinderat Urs Dickerhof.

Bildlegende: Der Emmer Gemeinderat Urs Dickerhof. Keystone

Der vorsorgliche Austritt erfolgte wegen eines Postulats im Einwohnerrat, das erst im September behandelt wird. Darin wird der Gemeinderat aufgefordert, die Mitgliedschaft im VLG zu kündigen. Die Frist dafür beträgt sechs Monate.

Der Gemeinderat hofft aber auf Verhandlungen mit dem Verband. Zusammen mit der Stadt Luzern und anderen grossen Agglomerationsgemeinden soll erreicht werden, dass deren Interessen im Verband grösseres Gewicht erhalten, sagt der Emmer Gemeinderat Urs Dickerhof.

Mit den aktuellen Verbandsstrukturen hätten die kleineren Landgemeinden zu grossen Einfluss, so die Kritik. Sollten sich die Verhältnisse nicht ändern, so will der Gemeinderat Emmen Ende 2014 aus dem Verband austreten.