Zum Inhalt springen

Engagement für Selbständigkeit Auszeichnung für die SOS Bahnhof Hilfe Luzern

Die Albert Koechlin Stiftung verleiht jedes Jahr Anerkennungspreise an verschiedene, gemeinnützige Organisationen.

Eine Frau steht in einer Bahnhofhalle mit oranger Leuchtweste und wartet.
Legende: Die SOS Bahnhofhilfe gibt es seit 130 Jahren. Sie bietet verschiedenen Dienstleistungen in Bahnhöfen an. SRF

Einen Anerkennungspreis von 30'000 Franken erhält die SOS Bahnhofhilfe Luzern. Sie leiste einen wichtigen Beitrag zur Selbständigkeit und Mobilität, hält die Albert Koechlin Stiftung in einer Mitteilung fest.

Die Bahnhofhilfe begleitet Personen mit einer Behinderung, Seniorinnen und Senioren, Mütter mit Kleinkindern, allein reisende Kinder und viele mehr von und zu den Zügen, Bussen oder zum Schiff.

Manchmal brauchen die Menschen auch einfach jemand, der ihnen zuhört.
Autor: Yvonne KochLeiterin SOS Bahnhof Hilfe

Zudem unterstützt sie Reisende auch bei der Bedienung von Billettautomaten, leistet erste Hilfe und vermittelt wichtige Kontakte. Im Bahnhof Luzern stellt sie eine Sauerstofftankstelle zur Verfügung und bietet einen Platz zum Stillen und Wickeln an.

«Nebst der Unterstützung in alltäglichen Dingen, brauchen die Menschen manchmal auch einfach ein offenes Ohr, jemand der ihnen zuhört. Das können ein SBB-Informationsschalter oder die Polizei nicht leisten. Deshalb ist die Bahnhofshilfe so wichtig», sagt die Leiterin Yvonne Koch.

Die Dienstleistungen der SOS Bahnhof Hilfe sind gratis. Sie wird vom gemeinnützigen Verein Pro Filia geführt. Zu einem grossen Teil wird die Bahnhofhilfe von der SBB finanziell unterstützt, die Organisation ist aber auch auf Spenden angewiesen.

Weitere Preisträger sind «Grenzenlos Rigi», «Pfasyl» Luzern, sowie die Trachtenvereinigungen der Innerschweiz.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.