Erfolgreicher Start für die Vogelwarte Sempach

Seit 100 Tagen ist das neue Besuchszentrum der Vogelwarte offen. Bereits 12'000 Besucherinnen und Besucher sahen die neue Ausstellung. Mit so vielen hatten die Verantwortlichen nicht gerechnet.

Das neue Besucherzentrum der Vogelwarte Sempach - ein Lehmbau

Bildlegende: Seit 100 Tagen lockt das neue Besucherzentrum der Vogelwarte Sempach Gäste an. ZVG/ Alexander Jaquemet

Die Zahl der Besucher nach nur drei Monaten übertreffe alle Erwartungen, sagt Matthias Kestenholz, Marketingleiter der Vogelwarte Sempach: «Früher in unserer alten, kleinen Schau-Vitrine hatten wir 10'000 Besucherinnen und Besucher im ganzen Jahr.»

Die interaktive Erlebnisausstellung und der Kinofilm «Vogelschau» lockten die Gäste in die Vogelwarte Sempach, die Kinder liessen sich besonders von der «Singfonie» begeistern, die in die Geheimnisse der Vogelsprache einweiht.

Kinder wolle man vermehrt für das neue Besucherzentrum begeistern. «Wir haben ein Programm über die einheimische Vogelwelt extra für Schulklassen entwickelt. Das Angebot ist gratis», sagt Kestenholz weiter.

Seit Anfang Mai ist das neue Besucherzentrum der Vogelwarte Sempach offen. Gekostet hat es 15 Millionen Franken. Das Meiste wurde durch Spendengelder finanziert, der Bund zahlte 1,5 Millionen Franken und der Kanton Luzern 750'000 Franken.