Zum Inhalt springen

Eröffnung Mall of Switzerland Grosse Verkehrsprobleme rund um die «Mall»

Unfälle, Staus, grosse Verspätungen im öffentlichen Verkehr: die Strassen waren am Samstag massiv belastet.

Menschen vor Einkaufszentrum
Legende: Nach dem grossen Stau: Besucher in der neu eröffneten Mall of Switzerland. Keystone

Am vierten Tag nach der Eröffnung der Mall of Switzerland mussten die Strassen rundherum ziemlich viel aushalten: Busse hatten im Schnitt 30 Minuten Verspätung, das grosse Verkehrsaufkommen und mehrere Unfälle sorgten für lange Rückstaus auf der Autobahn aber auch auf den Kantons- und Gemeindestrassen – dies bestätigten sowohl die Luzerner Polizei als auch die Verkehrsmanagementzentrale des Bundesamts für Strassen auf Anfrage.

Der Centermanager der Mall of Switzerland, Jan Wengeler, sagt gegenüber von Radio SRF: «Es war eine Kombination zwischen dem Eröffnungstag der Mall und verschiedenen Unfällen direkt in unmittelbarer Umgebung. Diese Kombination war jetzt für den Verkehr nicht glücklich».

Entspannung erwartet

Laut Zählungen der Centerleitung besuchten rund 120'000 Personen in den ersten vier Tagen die Mall of Switzerland. Dass dabei auch etliche Autofahrerinnen und Autofahrer falsch parkierten oder auf den falschen Strassen unterwegs waren, führte in der Nachbarschaft teilweise zu Ärger. Man sei aber mit den Quartiervereinen in der Nähe im Kontakt und gehe davon aus, dass sich die Situation in den nächsten Wochen entspanne, so der Centermanager.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.