«Diese unbekannte Welt sei höllisch glitschig»

Katharina Locher steigt zusammen mit einer Gruppe weiterer Höhlen-Neulinge ins Hölloch und lässt sich überraschen.

Porträt von Katharina Locher.

Bildlegende: Schweiz aktuell-Reporterin Katharina Locher steigt mit Zuschauern ins Hölloch. SRF

Der Teufel höchstpersönlich soll mit einem Riesenpflug durch die Felsen gedonnert sein und habe so den Felsgang genannt Hölloch erschaffen. Dies erzählt die Sage.

Es heisst aber auch, das Hölloch habe seinen Namen vom Wörtchen «hähl»: Es sei glitschig, eben «hähl» in den Gängen der Höhle.

Zum allerersten Mal gehe ich an diesem 6. Dezember auf eine Tour durchs Hölloch, zusammen mit einer Gruppe weiterer Höhlen-Neulinge. Wir nehmen Sie mit auf die Reise in diese unbekannte Welt, die höllisch glitschig sein muss – soweit sind wir vorgewarnt. Alles andere wird auch für uns eine Überraschung.