FCL-Fans spielen gegen schottische Fans

Im Vorfeld des Spiels des FC Luzern in der Europa League Qualifikation gegen St. Johnstone treffen sich die beiden Fanlager auf dem Rasen. Bei einem Freundschaftsspiel will man sich für den grossen Match am Donnerstag warm laufen.

Drei Schotten im Schottenrock.

Bildlegende: Die schottischen Fans zeigen gerne ihren Schottenrock. SRF

Die Fans des schottischen Clubs St. Johnstone spielen zu Hause immer wieder im Vorfeld eines Matchs gegen das gegnerische Fanlager. «Deshalb sind wir auf die Idee gekommen, dass es lustig wäre, ein solches Spiel auch mal im Ausland zu organisieren», sagt der Schotte Kevin Riddell.

«Wir wissen nicht wie gut die Luzerner Fans spielen, es geht hier um den Spass. Das Resultat zählt nicht.» Beim Fussballspiel der Fans auf der Luzerner Allmend ist auch der Schotte Michael Osborne dabei. Allerdings spielt er nicht bei den Schotten, sondern bei den Luzernern mit.

«Ich lebe seit 14 Jahren in Luzern und habe seit 2009 eine Saisonkarte. Ich bin ganz klar FCL-Fan». Beim Rückspiel in einer Woche hoffen die schottischen Fans, erneut im Vorfeld gegen die FCL Fans zu spielen.

(Regionaljournal Zentralschweiz, 17:30 Uhr)