FDP Obwalden schlägt Maya Büchi für Regierung vor

Die Geschäftsleitung der FDP des Kantons Obwalden schlägt Fraktionspräsidentin Maya Büchi für die Regierung vor. Sie will mit Maya Büchi den Regierungssitz der nicht mehr kandidierenden Esther Gasser verteidigen. Maya Büchi ist seit 2008 Kantonsrätin.

Die Geschäftsleitung der FDP Obwalden nominiert Büchi laut Mitteilung zuhanden des Parteitags vom 15. Januar 2014. Maya Büchi ist 50jährig und Unternehmerin. Seit zwei Jahren präsidiert sie die Kantonsratsfraktion der FDP.

Ebenfalls zuhanden des Parteitags nominiert hat die Geschäftsleitung den bisherigen Regierunsrat Paul Federer. Federer ist seit 2009 Regierungsrat und Baudirektor. Obwalden wählt im März 2014 Regierung und Parlament neu.