Festival Alpentöne lässt Volksmusik neu tönen

Rund 30 Konzerte sind vom 16. bis 18. August in Altdorf und Umgebung geplant - darunter auch die Premiere von «Das Berg», dem neuen Programm des Luzerner Musikers Albin Brun, der zusammen mit der Vokalistin Isa Wiss auftritt.

Eine Gruppe von vier Personen vor einer Mauer.

Bildlegende: Albin Brun (links) mit seinem Alpin Ensemble tritt in Altdorf mit der Vokalistin Isa Wiss (rechts). zvg

In «Das Berg» verarbeitet Albin Brun unter anderem Stücke, deren Komposition von bestimmten Bergen inspiriert wurde. Die Vokalistin Isa Wiss steuert dazu eine weitere, spezielle Klangfarbe bei. Nach der Premiere in Altdorf sind weitere Aufführungen geplant.

Das Festival Alpentöne findet alle zwei Jahre in Altdorf statt. Heuer steht die achte Ausgabe bevor. Neben den Konzerten ist auch eine Tagung zur Zukunft der Volksmusik geplant.

Zu einer Klanginstallation laden Studenten der Hochschule Luzern Musik. Sie führen ihre Performance im 400 Meter langen Tunnel Spiss zwischen Bürglen und Bittleten durch. Einen Auftritt hat auch die legendäre Schweizer Jazz-Rock-Formation OM mit ihrem Programm «In a silent Mood - ein Tribut an die Alpen».