Zum Inhalt springen
Inhalt

Firma wird aufgelöst Definitiv keine Fischfarm in Buttisholz

  • Die Firma OceanSwiss Alpine Seafood, die in Buttisholz eine riesige Fischfarm plante, wird aufgelöst. Gläubiger verlangen von ihr über eine Million Franken.
  • Die Konkursverwaltung Glarus beantragt eine sofortige Liquidierung, wie es im Luzerner Kantonsblatt heisst. Die OceanSwiss hat ihren Sitz im glarnerischen Mollis.
  • 2012 erteilte Buttisholz eine Baubewilligung für das Projekt. Diese wurde zweimal verlängert, bis sie 2015 schliesslich auslief, ohne dass gebaut worden war.
  • Der Besitzer wollte die grösste Indoor-Fischfarm der Schweiz realisieren mit mehr als 1000 Tonnen Fisch pro Jahr.
  • Das Investitionsvolumen sollte rund 20 Millionen Franken betragen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.