Frau in Seewen SZ angegriffen und verletzt

Am Samstagmittag ist eine 45-jährige Frau in ihrer Wohnung in Seewen von einem 22-jährigen Mann mit dem Messer angegriffen und verletzt worden. Die Schwyzer Kantonspolizei hat den mutmasslichen Täter verhaftet.

Der Täter flüchtete zunächst in unbekannte Richtung. Die verletzte Frau musste durch den Rettungsdienst ins Spital eingeliefert werden. Am Nachmittag konnte die Schwyzer Kantonspolizei den mutmasslichen Täter verhaften. Die Waffe wurde sichergestellt.

Die Tat wird nun durch die Staatsanwaltschaft untersucht. Auf Anfrage teilte die Schwyzer Kantonspolizei mit, es handle sich um «kein Beziehungsdelikt.» Die verletzte Frau konnte das Spital wieder verlassen.