Übernahme in Seilbahnbranche Garaventa übernimmt Frey AG Stans

Die Frey AG Stans ist auf Seilbahn-Steuerungsanlagen spezialisiert. Das Unternehmen wird von der Doppelmayr/Garaventa Gruppe übernommen. Dieser Schritt erfolge im Sinne einer Nachfolgeregelung, teilt die Frey AG mit.

Weisses Gebäude mit teilweise roten Fenstern. Im Hintergrund ein grüner Hügel.

Bildlegende: Der Name bleibt – trotzdem gehört die Frey AG Stans neu zur Doppelmayr/Garaventa Gruppe ZVG

Die Frey AG in Stans wird von der Doppelmayr/Garaventa-Gruppe übernommen. Dieser Schritt sei eine logische Folge der vor zwei Jahren eingegangenen strategische Partnerschaft beider Unternehmen, schreibt die Frey AG.

Über den Übernahmepreis hätten die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart, schreibt die Frey AG.

Jobs und Arbeitsort bleiben unangetastet

Für die 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie für den Werkplatz Stans-Oberdorf ändere sich mit der Übernahme durch die Doppelmayr/Garaventa Gruppe nichts.

Bestehen bleibt auch der weltweit bekannte Name und die Marke Frey AG Stans. Die Übernahme erfolgt rückwirkend auf den 1. April 2017.

Mit der Übernahme regelt der jetzige Inhaber Peter Frey seine Nachfolge: Neuer Präsident des Verwaltungsrats ist Thomas Pichler, Geschäftsführer bei Doppelmayr.