Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Gast zum Jahreswechsel: Generalstabsoffizier Miriam von Gunten

Die gebürtige Stanserin Miriam von Gunten ist die fünfthöchste Frau in der Schweizer Armee. In der Zentralschweiz ist sie sogar die oberste Frau, seit sie im März 2012 die Ausbildung als Generalstabsoffizier II abgeschlossen hat und zum Major im Generalstab befördert wurde.

Frau in Militäruniform
Legende: Miriam von Gunten sagt, die Rekruten würden ihren Befehlen gehorchen. srf

«Ob es speziell ist, als Frau in der Armee zu arbeiten, kann ich nicht beurteilen. Ich war meistens die Einzige – die Rekruten gehorchen mir aber genau so wie einem Mann», sagt Miriam von Gunten gegenüber dem Regionaljournal.

Miriam von Gunten ist 32 Jahre alt und seit bald zehn Jahren bei der Schweizer Armee tätig. Das Jahr 2012 war für sie speziell, da sie zum Major im Generalstab befördert wurde. Wie es im neuen Jahr weitergeht, ist noch offen: «Ich besteige Gipfel für Gipfel. Momentan gefällt es mir auf dem als Generalstabsoffizier sehr gut.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.