Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Gast zum Jahreswechsel: Meinrad Buholzer

Meinrad Buholzer ist einer der dienstältesten Journalisten in der Zentralschweiz. Ende Jahr geht er nach 39 Jahren bei der Nachrichtenagentur SDA in Pension. Buholzer zieht als Gast zum Jahreswechsel im Regionaljournal Zentralschweiz Bilanz.

Mann an Pult.
Legende: Meinrad Buholzer an seinem Arbeitsplatz in Luzern. SRF

40 Jahre hat Buholzer aus der und über die Zentralschweiz berichtet. Heute stellt er fest, dass der Zusammenhalt unter den sechs Kantonen kleiner geworden ist. Einen Kanton Zentralschweiz sieht der 65-jährige Journalist in weiter Ferne.

Im Gespräch blickt Buholzer zurück: Als er anfing, gab es noch vier Tageszeitungen in Luzern, aber noch keine Lokalradios. Die technischen Veränderungen beschreibt er als enorm.

Zu denken gibt Meinrad Buholzer, dass heute alles schnelllebiger und oberflächlicher geworden ist. Die Bedeutung der Social media ist ihm zu gross, er bezeichnet das Ganze als Hype.

Buholzer sagt, er würde trotzdem wieder den Beruf des Journalisten wählen. Mit Schreiben sei viel zu bewirken. Und schreiben wird Meinrad Buholzer auch nach seiner Pensionierung.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.