Giswil greift Tourismusverein unter die Arme

Die Gemeinde sichert dem Tourismusverein Giswil-Mörlialp eine Defizit-Garantie von 40'000 Franken zu. Seit der Neustrukturierung der kantonalen Organisation kämpfen die lokalen Vereine gegen den Ausfall von Einnahmen.

Das Skigebiet Mörlialp im Kanton Obwalden

Bildlegende: Giswil-Mörlialp Tourismus braucht die Unterstützung der Gemeinde. zvg

Das neue kantonale Tourismusgesetz trat anfang Jahr in Kraft. Dies bewirkte eine  Änderung im Bezug und der Verwendung der touristischen Abgaben. Davon betroffen ist auch der Verein Giswil-Mörlialp Tourismus, welcher zuständig war für das Inkasso und die zweckbestimmte Verwendung der Abgaben. Diese Einnahmen fallen nun weg.

Der Verein rechnet in seinem Budget 2013 mit einem Minus von 53'000 Franken. Nun hat der Giswiler Gemeinderat einmalig eine Defizitgarantie von maximal 40'000 Franken zugesicheret. Dies ermögliche dem Verein, sich neu zu organisieren und seine Palette von Dienstleistungen zu erweitern, schreibt der Gemeinderat.