Grosser Jubel in Luzern für Dominique Gisin

Um zirka 18.30 Uhr traf die Engelberger Abfahrtssiegerin von Sotschi am Luzerner Bahnhof ein. Weit über 100 Fans bejubelten die Spitzenathletin. Gekommen waren der Nachwuchs des Skiclubs Engelberg, der Trychlerclub und viele mehr. Dominique Gisin genoss das Bad in der Menge sichtlich.

Dominique Gisin und Skiclub Engelberg.

Bildlegende: Dominique Gisin mit ihren jungen Fans des Skiclubs Engelberg. SRF

Ursprünglich hätten Dominique Gisin und ihre Fans in Luzern den 17.55 Uhr Extra-Zug nach Engelberg nehmen wollen. Doch Gisins Flug von Sotschi nach Zürich hatte Verspätung. Also harrten einige auf dem Perron von Gleis 13 aus und wärmten sich mit Kaffee-Schnaps, der ausgeschenkt wurde.

Begreifen, was passiert ist

Eine Woche ist vergangen seit dem grossen Erfolg von Dominique Gisin an den Olympischen Winterspielen im russischen Sotschi.

«Es dauert wohl noch mindestens bis Ende Saison, bis ich realisiere, was ich geschafft habe», sagt Gisin gegenüber dem Regionaljournal Zentralschweiz. Sie freue sich an den zahlreichen schönen Reaktionen und geniesse Anlässe wie jenen hier in Luzern.

Dominique Gisin vor einem Zug der Zentralbahn.

Bildlegende: Ein eigener Extrazug - das musste Goldmedaillen-Gewinner Gisin festhalten. SRF

Eine Dreiviertelstunde verbrachte Dominique Gisin am Luzerner Bahnhof und posierte für unzählige Fotos - ganz zur Freude der Fans. Um genau 19.17 Uhr setzte sich der Gisin-Gold-Express der Zentralbahn schliesslich Richtig Engelberg in Bewegung - gefüllt mit der Festgemeinschaft.