Zum Inhalt springen

Haftanstalten Kanton Luzern Weiterhin zwei Direktoren für Grosshof und Wauwilermoos

Ursprünglich hatte die Regierung geplant, nur noch eine Person für die Leitung der beiden Strafanstalten einzusetzen.

Ein graues Betongebäude.
Legende: Das Krienser Grosshof und die Strafanstalt Wauwilermoos haben weiterhin separate Direktionen. ZVG

Seit Mai 2017 hat das Gefängnis Grosshof in Kriens keinen Direktor mehr. Dies, nach dem der ehemalige Direktor Hanspeter Zihlmann aufgrund unterschiedlicher Führungs-Auffassungen nicht mehr im Amt ist. Ad interim übernahm Stefan Weiss, Leiter der Dienststelle Militär, Zivilschutz und Justizvollzug des Kantons Luzern.

Als temporärer Direktor habe er einen guten Einblick erhalten und festgestellt, dass man die Leitung der beiden Gefängnisse nicht zusammenlegen könne. Der geplante Zusammenschluss der Leitungen war eine Idee der Regierung, um Kosten einzusparen.

Bereits mehr als eine Million Franken gespart

Allerdings gäbe es verschiedene andere Sparmöglichkeiten in der Dienststelle Militär, Zivilschutz und Justizvollzug: Ein Beispiel ist die gemeinsame Beschaffung von Arbeitskleidung. Viele dieser Neuerungen sind bereits umgesetzt worden. Damit konnten bereits 1,2 Millionen Franken eingespart werden. Weitere Massnahmen sind in Planung. Bis im Jahr 2020 soll die Dienststelle laut laufendem Sparprogramm insgesamt 2,1 Millionen Franken sparen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.