Zum Inhalt springen

Hausapotheken ausgemistet Obwaldner geben mehr als zwei Tonnen Medikamente zurück

Schachteln mit Medikamenten in einer Kiste
Legende: Viele der zurückgebrachten Medikamente waren ungebraucht; oft wurden nur eine oder zwei Tabletten verwendet. zvg/Kanton Obwalden
  • Die Medikamente konnten im Rahmen einer speziellen Sammelaktion während des Monats November in Obwaldner Apotheken, Arztpraxen und an anderen Sammelstationen abgegeben werden. Insgesamt kamen so 2190 Kilogramm zusammen.
  • Auffallend viele Medikamente seien ungebraucht entsorgt worden, heisst es in einer Mitteilung des Obwaldner Gesundheitsamtes vom Montag. Oft wurden aus einer Packung auch nur eine bis zwei Tabletten verwendet.
  • Nicht mehr benötigte oder abgelaufene Medikamente können auch ausserhalb von speziellen Sammelmonaten abgegeben werden, heisst es in der Mitteilung. Üblicherweise würden so während eines Monats rund 110 Kilogramm gesammelt.