Zum Inhalt springen

Historischer Fund in Zug «Hier hüpft das Herz der Mittelalter-Archäologin»

Für gut 12 Millionen Franken saniert und baut die Stadt Zug am «Kolingeviert» in der Zuger Altstadt. Dass die Häuserzeile alt ist, wusste man bei der Stadt. Bei der Untersuchung der Gebäude, staunte man aber nicht schlecht: Die Häuser sind noch viel älter als gedacht und bergen einen kleinen Schatz.

Regionaljournal Zentralschweiz, 17:30 Uhr.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.