Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Hin und Her um Kantonsschule Musegg geht weiter

Der Druck auf die Kantonsschule Musegg in Luzern ist etwas kleiner geworden. Laut dem Luzerner Bildungsdirektor Reto Wyss ist der Kanton auf Schulräume der Schule angewiesen, weil an andern Kantonsschulen Platzmangel herrscht.

Dass einzelne Schulklassen zügeln müssen, schliesst der Bildungsdirektor trotzdem nicht aus. Anfang nächsten Jahres sollte Klarheit herrschen.

Der Kanton Luzern verhandelt gegenwärtig mit der Stadt Luzern über die Höhe des Mietzinses. Dieser sei zu hoch, moniert Wyss. Aus diesem Grund ist die Kanti Musegg Bestandteil des Sparpakets der Luzerner Regierung, welches der Kantonsrat am Montag und Dienstag behandelt hat.

Dass die Schulräume gebraucht werden, diese Tatsache freut Schülerinnen und Schüler. Sie hatten sich unter anderem mit einem Schülerstreik gegen Sparmassnahmen an ihrer Schule gewehrt.