Zum Inhalt springen

Hochwasser am Lauerzersee Kantonsräte bemängeln Umsetzung

Legende: Audio Der Kanton rechnet jährlich mit Schäden von rund einer halben Million Franken abspielen.
1:34 min, aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 06.04.2018.
  • Immer wieder überläuft der Lauerzersee. Die Schwyzer Regierung hat darum verschiedene Hochwasserschutzmassnahmen in Planung. Drei bürgerliche Kantonsräte kritisieren nun deren «langsame» Umsetzung.
  • In einer Anfrage schreiben sie: «Ein Jahr Studium der Libellen und des Moors scheint uns angesichts der mehrmals jährlich für den Menschen anfallenden Schäden inakzeptabel.»
  • Der Schwyzer Regierungsrat kontert die Kritik: «Eine Beschleunigung der Arbeiten ist aufgrund fehlender Grundlagen zur Moorhydraulik und den geschützten Tier- und Pflanzenarten nicht möglich.»
  • Eine Umweltverträglichkeitsprüfung brauche Zeit. Der definitive Entscheid für eine Variante erfolge voraussichtlich 2020.