Horw will Ortskern aufwerten

Die Gemeinde Horw will das Ortszentrum aufwerten und für die Neugestaltung von Grünanlagen und Plätzen 6,5 Millionen Franken ausgeben. Diese Aufwertung soll in zwei Etappen durchgeführt werden.

Visualisierung Horwer Dorfkern: Neue Plätze und Grünanlagen.

Bildlegende: Im Horwer Ortskern werden neue Spielplätze und Grünanlagen geplant. Visualisierung/zvg

Im Horwer Ortskern werden in den nächsten Jahren für 114 Millionen Franken neue Gebäude erstellt und bestehende Bauten wie das Gemeinde- und Oberstufenschulhaus saniert. Die nun geplante Neugestaltung von Plätzen soll diese Gebäude ergänzen und zu einer besseren Lebensqualität beitragen. Zur Freiraumgestaltung gehören neue Grünanlagen, neu gestaltete Plätze sowie zwei Spielplätze.

Die Kosten für die erste Etappe belaufen sich auf 2,8 Millionen Franken, wie das Baudepartement Horw am Mittwoch mitteilte. Saniert wird in diesem Gebiet auch die Siedlungsentwässerung. Die Kosten dafür belaufen sich auf eine zusätzliche knappe Million Franken. Der Einwohnerrat wird darüber am 26. März befinden.