Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Innerthal: Ehemalige Jugendherberge soll Asylzentrum werden

In der ehemaligen Jugendherberge von Innerthal soll ein kantonales Durchgangszentrum für Asylsuchende eingerichtet werden.

Aussenansicht der ehemaligen Jugendherberge in Innerthal.
Legende: Im Durchgangszentrum in Innerthal könnten bis zu 80 Personen untergebracht werden. zvg

Die neue Unterkunft in Innerthal am Wägitalersee soll jene in Muotathal ablösen, wie der Regierungsrat mitteilt. Die bisherige Unterkunft Grünenwald in Muotathal stehe ab Ende 2014 nicht mehr zur Verfügung, da der Mietvertrag gekündigt worden sei, heisst es in der Mitteilung.

Die ehemalige Jugendherberge Innerthal sei als Asylunterkunft geeignet. Es könnten dort bis zu 80 Personen aufgenommen werden. Der Kaufpreis liege bei 1,12 Millionen Franken.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.