Zum Inhalt springen
Inhalt

Jahresbilanz 2017 Obwaldner Kantonalbank steigert Gewinn

  • Die Obwaldner Kantonalbank weist für 2017 einen Gewinn von 15,6 Millionen Franken aus. Das entspricht einer Steigerung um 6,3 Prozent, verglichen mit dem Vorjahr.
  • Dieses Ergebnis übertrifft gemäss Medienmitteilung der Kantonalbank deutlich die Erwartungen. Sie kann die Ausschüttung der Dividende von 32 auf 34 Prozent erhöhen.
  • Im Zinsengeschäft musste sie allerdings einen kleinen Rückgang hinnehmen; im Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft liefen dagegen die Geschäfte gut.
  • Die Bilanzsumme der Kantonalbank ist von 4,377 Milliarden Franken um 4,9 Prozent auf 4,549 Milliarden Franken gestiegen.
  • In die Kasse des Kantons Obwalden fliessen 9,8 Millionen Franken aus der Gewinnausschüttung. Das sind 0,6 Millionen Franken mehr als 2016.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.