Javelwasser tötet Fische in Sempach

Der Grund für das Fischsterben in Sempach ist klar. Javelwasser gelang in den Bach kleine Aa.

Tote Fische in einem Bach und ein Netz angelt sie aus dem Bach.

Bildlegende: Dutzende Fische verendeten in der Kleinen Aa in Sempach. zvg

Javelwasser geriet über einen Meteorschacht in den Bach, nachdem es bei einem Industriebetrieb von einem Fahrzeug in einen Tank umgepumpt wurde.

Warum die wässrige Natriumhypochloritlösung in den Meteorschacht gelangte, werde derzeit abgeklärt, teilte die Luzerner Polizei am Dienstag mit. Bei der Verschmutzung durch die basische Flüssigkeit wurde letzte Woche der gesamte Fischbestand in der Kleinen Aa und sämtliche Kleinlebewesen auf einer Länge von 700 Metern vernichtet.