Jodlerfründe Ruopige Reussbühl: «Üebe, üebe, üebe»

Von Freitag bis Sonntag findet in Davos das Eidgenössische Jodlerfest statt. Für die Jodler stehen noch die letzten Übungseinheiten auf dem Programm. Am Samstag, den 5. Juli, haben die Jodlerfründe Ruopige Reussbühl ihren grossen Auftritt. Die 22 aktiven Jodler proben seit Monaten.

Gruppenbild «Jodlerfründe Ruopige»

Bildlegende: Die Jodlerfründe Ruopige präsentieren sich vor dem Eidgenössischen. zvg

Punkt 10:16 Uhr am Samstag gilt es ernst für die Jodlerfründe Ruopigen Reussbühl. Sie haben im Hotel Schweizerhof in Davos ihren grossen Auftritt am diesjährigen Eidgenössischen Jodlerfest. Sie werden ihren Wettvortrag singen.

Die 22 aktiven Reussbühler Jodler haben sich für das Lied «Bärglerfründe» von Adolf Stähli entschieden. Für einen optimalen Auftritt proben die Jodler bereits seit Monaten.

Die Jodlerfründe aus Reussbühl sind eine junge Formation. Sie wurden erst 1998 gegründet. Der Dirigent Josef Schärli war der Meinung, dass es in der grossen damaligen Luzerner Vorortsgemeinde Littau einen zweiten Jodlerclub geben sollte.

Als Schärli 20 Mitglieder gefunden hatte, konnte der Klub im März 1998 gegründet werden. In der Folge wurden, mit ganz wenigen Ausnahmen, alle Zentralschweizerischen und Eidgenössichen Jodlerfeste besucht.

Die Jodlerfründe Ruopige Reussbühl gehören zu den 70 Formationen aus der Zentralschweiz, die am Eidgenössischen Jodlerfest 2014 in Davos teilnehmen werden. Dies sind weniger als in früheren Jahren.

Regionaljournal Zentralschweiz, 17:30 Uhr