Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Joseph Sieber bringt Musiker aus diversen Stilrichtungen zusammen

In der Hofkirche in Luzern erlebten die Gottesdienstbesucher eine spezielle Osternachtsmesse. Über 100 Jugendliche gestalteten die Feier mit besonderen musikalischen Elementen. Geleitet wurde das Projekt vom 21-jährigen Joseph Sieber aus Luzern.

Joseph Sieber
Legende: Der 21-jährige Joseph Sieber realisiert gleich mehrere Musikprojekte in der Region. SRF

Joseph Sieber leitet gleich mehrere musikalische Projekte in der Region. Er gründete vor rund einem Jahr das Zentralschweizer Jugendsinfonieorchester. Gleichzeitig engagiert sich der 21-jährige Student beim Projekt «Verona 3000», einem Musiktheater von Jugendlichen.

«Die Motivation für diese Projekte ist es, Jugendliche, die aus verschiedenen musikalischen Stilrichtungen kommen, zusammenzubringen», sagt Joseph Sieber. Dabei habe er feststellen können, dass die Begeisterung für andere Stilrichtungen gross sei. Joseph Sieber studiert an der Hochschule Luzern Musik Klavier und Komposition.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.