Zum Inhalt springen
Inhalt

JRZ in Luzern «Es ist schön, anderen Kindern zu helfen»

Eine Woche lang wurde bei «Jeder Rappen zählt» in Luzern Geld gesammelt. Auch viele Schulklassen waren dabei.

Eine Schulklasse aus Obfelden zeigt ihr selbstgemachtes Plakat.
Legende: Eine Schulklasse aus Obfelden zeigt ihr selbstgemachtes Plakat. SRF/Steven Krucker

Knapp 5.1 Millionen Franken wurden in dieser Woche gesammelt auf dem Europaplatz in Luzern - für die Bildung von Kindern.

Wer in den letzten Tagen die Glasbox von SRF besuchte, konnte viel Kreativität und noch mehr Solidarität erleben. Ganze Schulen haben sich in den vergangenen Wochen kreativ engagiert und Geld gesammelt – für Kinder, welche keine Schul- oder Ausbildung geniessen können.

Klassenfahrt für Spendenabgabe und Stadtbesichtigung

Auch die Klasse von Seraina Candrian aus dem bündnerischen Domat/Ems hat den Weg nach Luzern gefunden. 2 1/2 Stunden Zugfahrt haben die Schüler auf sich genommen, um einige hundert Franken zu spenden. Die Glasbox mit den SRF 3 Moderatoren ist für sie genauso ein Highlight wie die Kulisse der Stadt.

Beim KKL Luzern stehen Infotafeln, welche die Leute für die Problematik «fehlender Bildungszugang» sensibilisieren. Die Klassen nahmen die Thematik in den vergangenen Wochen in ihren Unterricht auf. Und so fassen Kira und Paulo aus Domat/Ems zusammen: «Wir haben es ziemlich gut, auch wenn wir nicht immer froh sind, in die Schule zu gehen. Es ist schön, anderen Kindern zu helfen, etwas von uns zu geben, damit diese auch in die Schule gehen können.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.