Zum Inhalt springen

Kaffeeklatsch Eine kleine Luzerner Kaffeerösterei feiert ihren 100. Geburtstag

Rast Kaffee und andere kleine Kaffeeanbieter in Luzern trotzen der grossen Konkurrenz von Kapselanbietern.

Die kleine Kaffeerösterei Rast Kaffee mit Sitz in Ebikon feiert ihren 100. Geburtstag. Dass sie noch heute vom Kaffeegeschäft leben können habe damit zu tun, dass sie vor allem auf Qualität setzen und auch, dass guter Kaffee immer mehr zum Trend geworden sei.

«Wir setzen seit jeher darauf klar zu deklarieren, woher der Kaffee kommt, um welche Sorte es sich handelt und wie er geröstet wurde. Dass die Kaffeekapsel den Kaffee wieder beliebter gemacht hat, kommt uns zugute. Nur, dass bei uns vor allem Liebhaber ihren Kaffee beziehen», sagt die Co-Geschäftsführerin von Rast Kaffee, Beatrice Rast.

Nur mit sehr guter Qualität können wir uns behaupten.
Autor: Beatrice RastCo-Geschäftsführerin Rast Kaffee

Beatrice Rast führt zusammen mit ihrem Ehemann Adrian Gisler und ihrer älteren Schwester Evelyne Rast den Familienbetrieb in vierter Generation.

Auch der kleine Kaffeehändler Kaffeeservice Bergen in der Stadt Luzern kann sich auf dem umkämpften Markt behaupten. Dies, weil die beiden Brüder Mario und Claudio Bergen ebenfalls hauptsächlich die Kaffeeliebhaber ansprechen und weniger die breite Masse.

«Die Qualität muss einfach stimmen. Und wenn die Leute höhere Ansprüche an den Kaffee haben, merken das auch die Restaurants und bieten somit auch unseren Kaffee an», erklären sich sowohl Mario Bergen, als auch Beatrice Rast ihren Erfolg.

SRF 1, Regionaljournal Zentralschweiz, 12:03 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.