Kanton Luzern: Auf Liegenschaftssteuer nicht verzichten

Eine Abschaffung der Liegenschaftssteuer würde für den Kanton Luzern und seine Gemeinden zu zu hohen Steuerausfällen führen. Diese Ansicht vertritt die zuständige Kommission des Kantonsrats. Sie lehnt daher die Abschaffung ab.

Wohnquartier in der Stadt Luzern.

Bildlegende: Im Kanton Luzern soll die Liegenschaftssteuer nicht abgeschafft werden. SRF

Eine Initiative des Hauseigentümerverbandes verlangt die Abschaffung. Die Kantonsratskommission argumentiert nun, bei einer Annahme wären die Steuerausfälle für Kanton und Gemeinden nicht tragbar.

Die Kommission lehnt auch den Gegenentwurf der Regierung ab. Diese musste den Gegenvorschlag gegen ihren Willen auf Geheiss des Kantonsrats ausarbeiten. Die Regierung schlägt vor, die Liegenschaftssteuer per 2017 abzuschaffen.