Keine Schulen aus Spargründen schliessen

Zwar ist noch nicht klar, ob sie wirklich geschlossen werden soll - dennoch kann man bereits für den Erhalt der Fachklasse Grafik in Luzern unterschreiben. Der Förderverein der Schule hat eine Petition lanciert.

Der Förderverein für die Fachklasse Grafik befürchtet, dass der Luzerner Regierungsrat die Schule schliessen und so drei Millionen Franken einsparen will. Offiziell bestätigt ist das aber nicht; die konkreten Sparpläne und das Budget des Kantons sollen erst in etwa zehn Tagen präsentiert werden.

Dennoch hat der Förderverein bereits eine Petition zur Erhaltung der Grafikschule lanciert. Die befürchtete Schliessung habe ein grosses Echo ausgelöst. Die Petition soll den Protest sammeln.

Doch nicht nur die Grafikschule soll von den Unterschriften profitieren, sondern die Berufsbildung generell. «Die Schliessung von Schulen muss ein Tabu bleiben», heisst es in der Petition.

Die Grafikschule existiert in Luzern bereits seit 140 Jahren und gehörte früher zur Kunstgewerbeschule. Sie ermöglicht es Lernenden aus der Volksschule, eine gestalterische Berufsausbildung zu absolvieren.