KKL Luzern sucht neue Direktorin/Direktor

Das Kultur- und Kongresszentrum sucht per 1. Januar 2017 eine neue Person für den Direktorenposten. Hans E. Koch, der aktuelle Stelleninhaber, wird pensioniert.

Das KKL

Bildlegende: Beim KKL Luzern wird der Direktorenposten frei. SRF

«Wir wenden uns an eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit mit mehrjähriger Geschäftsleitungserfahrung in einem grossen Dienstleitungsunternehmen, einem Konkress- oder Kulturbetrieb.» So lautet ein Teil der Stellenausschreibung.

Gesucht wird ausserdem eine innovative Person mit Weitblick, einer grossen Strategiekompetenz, konsequenter Umsetzungsorientierung und Charisma.

Der amtierende Direktor, Hans E. Koch, leitet das KKL seit 2011. Die neue Direktorin oder der neue Direktor wird verantwortlich sein für die 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KKL. Das Haus wird jährlich von mehr als einer halben Million Leuten besucht.

Regionaljournal Zentralschweiz, 12:03 Uhr