Krienser Hotel Sonnenberg macht Schule

Im Rahmen einer Projektwoche führen 60 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Kriens das Hotel Sonnenberg. Die Schüler sollen so erste Erfahrungen auf dem Arbeitsmarkt sammeln.

Das Hotel Sonnenberg von aussen.

Bildlegende: Das Hotel Sonnenberg ist bald in den Händen von 60 Schülern. ZVG

«Die Schülerinnen und Schüler kommen nächsten Sommer aus der Schule und sollen so schon mal einen Einblick in die Arbeitswelt bekommen. Andererseits wollen wir den Jugendlichen beibringen, was es heisst Anstand, Respekt und Fairness im Alltag zu leben», sagt die Leiterin des Krienser Schulhauses Meiersmatt, Dagmar Girlich.

Die Jugendlichen konnten im Vorfeld auswählen, in welchem Bereich des Hotels sie während der Projektwoche tätig sein möchten. «Sie müssen alle Arbeiten übernehmen, die in einem Hotel anfallen. Also die Rezeption, den Zimmerservice, die Gastronomie und den Hausdienst. Dabei werden sie von unseren Mitarbeitern unterstützt», sagt Ron Prêtre, Direktor des Hotels Sonnenberg.

Während der Projektwoche vom 28. Oktober bis zum 2. November ist das Hotel für die Gäste normal geöffnet. Das Hotel Sonnenberg in Kriens ist über 50-jährig und wird seit 2007 vom Verein «The Büez» geführt. Dieser Verein integriert langzeitarbeitslose Menschen in den Arbeitsmarkt.

(Regionaljournal Zentralschweiz; 12:03 Uhr)