Kurtaxen steigen in Weggis

Mit einem Anteil von 64 Prozent sagen die Weggiser Stimmberechtigten ja zum neuen Kurtaxenreglement und damit zu höheren Abgaben.

Dorf Weggis.

Bildlegende: In Weggis steigen die Tourismusabgaben. Keystone

Die Stimmberechtigten von Weggis haben die umstrittene Änderung des Kurtaxenreglements mit 904 Ja- gegenüber 507 Nein-Stimmen deutlich angenommen. Damit steigen die Jahrespauschalen für Ferien- und Zweitwohnungen. Für eine Zweizimmerwohnung wird beispielsweise eine Pauschale in der Höhe von 300 Franken fällig.

Die Vorlage war wegen der deutlichen Erhöhung der Abgabe umstritten. Kritisiert wurde zudem, dass in Vitznau das gleiche Reglement abgelehnt wurde. Dank der Änderung des Kurtaxenreglements bekommt die Tourismusorganisation Weggis Vitznau Rigi Tourismus (WVRT) mehr Geld.