Zum Inhalt springen

Lehrstellen im Kanton Luzern Informatiker, KV und Zeichnerin sind hoch im Kurs

Im Kanton Luzern dürften sich dieses Jahr etwa gleich viele Jugendliche für eine Berufslehre entscheiden, wie 2017. Beliebt sind weierhin die Informatik-, die kaufmännischen und die Zeichnerberufe.

Ein junger Mann misst an einer Decke etwas aus.
Legende: Bis im August werden voraussichtlich noch viele Jugendliche einen Lehrvertrag unterschreiben. Keystone

Bis Ende Mai haben 3317 Jugendliche einen Lehrvertrag unterschrieben. Dies sind knapp 200 weniger als im Mai des vergangenen Jahres. Doch es gibt einen Trend zu später abgeschlossenen Lehrverträgen. Dies schreibt die Dienststelle Berufs- und Weiterbildung des Kantons Luzern in einer Mitteilung.

Deshalb rechnet die Dienststelle damit, dass es bis zum Schulstart am 20. August eine ähnlich hohe Zahl Erstjahr-Lehrlinge geben wird wie in den Vorjahren.

Lehrlinge unterschreiben eher spät

Zwischen Juni und August werden jeweils noch viele Verträge abgeschlossen. Im Kanton Luzern starten laut der Dienststelle über 70 Prozent der Sekundarschülerinnen und -Schüler mit einer Lehre in das Berufsleben.

Informatik-, kaufmännische und Zeichnerberufe seien weiterhin sehr beliebt. In diesen Bereichen würden die Verträge in der Regel eher früh vergeben.