Zum Inhalt springen

Luzerner Hilfspolizisten Bewaffnung nun definitiv möglich

  • Die Kompetenzen der Luzerner Hilfspolizisten werden vom Verkehr auf Sicherheitsaufgaben ausgeweitet.
  • Der Kantonsrat hat dem revidierten Polizeirecht nach zweiter Lesung mit 87 zu 23 Stimmen definitiv zugestimmt.
  • Dagegen ausgesprochen hatten sich in erster Lesung einzig SP und Grüne.
  • Verkehrsassistenten kontrollieren heute parkierte Autos und leisten Verkehrsdienst.
  • Neu können sie auch beim Transport von Gefangenen, beim Objektschutz oder zur Unterstützung der Gerichte eingesetzt werden.
  • Auch dürfen sie eine Waffen tragen, sofern sie eine gleichwertige Waffenausbildung durchlaufen wie diplomierte Polizisten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.