Luzerner Landschaft in Kulturhand

Am 24. Oktober starten die 7. Kantonalen Tage der Kulturlandschaft. In 15 verschiedenen Luzerner Gemeinden finden 25 kulturelle Veranstaltungen statt.

Joachim Rittmeyer hält die Hände in die Luft und macht eine Grimasse.

Bildlegende: Der Komiker Joachim Rittmeyer tritt am 31. Oktober in der Braui Hochdorf auf. ZVG

«Diese Tage der Kulturlandschaft sind für uns auf dem Lande ein gutes Schaufenster zu zeigen, dass auch wir hochstehende Kultur zu bieten haben. Man muss nicht immer in die Stadt Luzern fahren, um eine gute Ausstellung, ein Konzert oder ein Theaterstück zu sehen», sagt der Präsident des Vereins, Marco Sieber.

Nunmehr zum 7. mal finden die Tage der Kulturlandschaft statt und dieses Konzept habe sich bewährt. Man wolle auch nachhaltig um die politische Unterstützung der Kultur auf dem Lande werben. Dafür hätten die Veranstalter ein hochkarätiges und vielfältiges Programm auf die Beine gestellt, so Sieber weiter.

Zu sehen und hören gibt es eine Mischung aus Kleinkunst, Theater, Kabarett, Lesungen und Konzerten. Unter anderen treten die Sängerin Heidi Happy, der Komiker Joachim Rittmeyer und die Junge Philharmonie Zentralschweiz auf. Die Veranstaltungen finden an den Wochenenden vom 24. Oktober bis 26. Oktober und vom 31. Oktober bis zum 2. November statt.

(Regionaljournal Zentralschweiz; 17:30 Uhr)