Zum Inhalt springen

Luzerner Stadtlauf Rund 15'000 rennen durch die Luzerner Altstadt

Bei schönem Frühlingswetter wurde der 41. Luzerner Stadtlauf zum Erfolg. Besonders beliebt ist der Anlass bei Familien.

Kinder und Erwachsene springen auf der Strasse bei Sonnenschein in Sportkleidern.
Legende: Über 40 Prozent der Teilnehmer sind in einer der fünf Familienkategorien mit dabei. SRF / Sämi Studer

Der Luzerner Stadtlauf fand am Samstag bei schönstem Frühlingswetter bereits zum 41. Mal statt. Unter den 15'000 Läuferinnen und Läufern hat es viele, bei welchen die Teilnahme eine richtige Tradition ist. So erzählt eine Frau, welche mit dem Kinderwagen unterwegs ist, sie habe schon früher mitgemacht - und nehme jetzt mit ihren Kindern teil.

Als Luzernerin ist die Teilnahme Ehrensache. Ich bin sicherlich seit 15 Jahren mit dabei, inzwischen mit meinen Kindern.
Autor: JacquelineTeilnehmerin aus Luzern

Über 40 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer starten in einem der fünf Familienläufe. Und so begründen auch viele ihre Teilnahme: Der Anlass sei ein guter Familienanlass, tue gut und man könne den Kindern die Freude am Sport weitergeben.

Unter den Hobbysportlerinnen und Sportlern hat es solche, die einfach aus Spass mitmachen und ihre Fitness testen wollen. Dann gibt es aber auch jene, welche sich professionell vorbereiten und ausgerüstet sind.

Besonders angesagt sind Pulsuhren, zeigt sich bei einer Umfrage. «Ich kann mich so besser auf einen Lauf vorbereiten», sagt ein Läufer, welcher oftmals auch längere Strecken absolviert. Ein Kind mit einer entsprechenden Uhr findet es cool, dass sie am Abend weiss, wie viele Schritte sie am Tag gemacht hat. Ein Teilnehmer aus dem Kanton Uri am Luzerner Stadtlauf sagt hingegen: «Ich laufe schon lange und höre auf die innere Uhr - eine solche Pulsuhr brauche ich nicht.»

SRF 1, Regionaljournal Zentralschweiz, 17:30 Uhr