Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Meggen schliesst das Rechnungsjahr 2012 mit Gewinn ab

Die Luzerner Agglomerationsgemeinde Meggen kann für das Rechnungsjahr 2012 einen Gewinn von vier Millionen Franken verzeichen. Meggen will deshalb erneut einen Steuerrabatt von zehn Prozent gewähren.

Meggen
Legende: Meggen verbucht vier Millionen Gewinn - dank erfolgreichem Liegenschaftshandel. Keystone

Der Aufwand betrug im vergangenen jahr 44,9 Millionen Franken, der Ertrag lag bei 48,9 Millionen. Wie die Gemeinde am Donnerstag mitteilte, war ein ausgeglichener Haushalt mit einem Aufwand von 47 Millionen Franken budgetiert.

Die ordentlichen Steuereinnahmen gingen um rund drei Millionen Franken zurück. Dank regem Liegenschaftshandel in der zweiten Jahreshälfte und weiterer Sondersteuereinnahmen sei der Rückgang aber mehr als wett gemacht worden, heisst es.

Nun will der Gemeinderat einen Teil des Gewinns für den Steuerrabatt von zehn Prozent verwenden. Weiter soll eine Einlage auf das Konto für Solidaritätsleistungen erfolgen. Rund 500'000 Franken des Gewinns sollen zudem ins Eigenkapital fliessen.

Die Gemeindeversammlung entscheidet im Mai über die Anträge des Gemeinderats.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.