Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Mehr Besucher an der Luga 2014 - trotz schlechten Wetters

Die 35. Zentralschweizer Frühlingsmesse Luga in Luzern ist am Sonntag zu Ende gegangen. Nach Schätzungen der Organisatoren waren rund 115'000 Besucherinnen und Besucher vor Ort.

Legende: Audio Interview mit Luga-Leiterin Luzia Roos (05.05.2014) abspielen. Laufzeit 02:49 Minuten.
02:49 min, aus Regi LU vom 05.05.2014.

Im letzten Jahr hatte die Luga 110'000 Personen nach Luzern gelockt. Entsprechend zufrieden sind die Organisatoren. «Als ich bei der Eröffnung vor zehn Tagen den Wetterbericht studierte, hätte ich das nicht gedacht», blickt Messeleiterin Luzia Roos gegenüber Radio SRF zurück. Die Tatsache, dass die Messe während der Ferien stattgefunden hat, habe die Besucherzahlen sicherlich positiv beeinflusst.

Drei Publikumsmagnete

Laut Messeleiterin Roos waren der Gastkanton St. Gallen, die Sonderschau «Raumwandler» der Allgemeinen Baugenossenschaft Luzern sowie der Origami-Künstler Sipho Mabona besonders beliebt. Ausserdem seien während der vergangenen zehn Tage 6000 Olma-Bratwürste verkauft und 3000 Origami-Güggel gefaltet worden.

Die nächste Luga findet vom 24. April bis 3. Mai statt. Gastkanton wird der Kanton Zürich sein.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.