Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Mehr Fluglärm in Emmen

Emmen wird im August der Haupteinsatz-Flugplatz der Schweizer Luftwaffe. Dies, weil die anderen Militärflugplätze wegen Sommerpausen und Unterhaltsarbeiten geschlossen sind. Für Emmen bedeutet dies deutlich mehr Lärm durch F/A-18 Kampfjets.

Eine Reihe parkierte Kampfjets
Legende: In Emmen werden im Sommer vermehrt F/A-18 abheben. Keystone

Emmen wird vom 3. bis zum 28. August Haupteinsatz-Flugplatz der Luftwaffe. Laut Mitteilung des Flugplatzkommandos Emmen, kommt es zu mehr Flugbewegungen und entsprechend mehr Lärm. «Es gibt an jedem Halbtag mehrere Starts und Landungen von F/A-18 Kampfjets», sagt David Marquis, Sprecher der Luftwaffe gegenüber Radio SRF. Die Flüge seien zu Trainingszwecken und für Ernsteinsätze der Luftpolizei.

Gleichzeitig verzichtet die Luftwaffe auf tiefe Trainingsflüge der PC 21. Damit sollen touristische Gebiete im Raum Luzern-Obwalden-Nidwalden von Emissionen entlastet werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.