Mehr Fluglärm in Emmen

Emmen wird im August der Haupteinsatz-Flugplatz der Schweizer Luftwaffe. Dies, weil die anderen Militärflugplätze wegen Sommerpausen und Unterhaltsarbeiten geschlossen sind. Für Emmen bedeutet dies deutlich mehr Lärm durch F/A-18 Kampfjets.

Eine Reihe parkierte Kampfjets

Bildlegende: In Emmen werden im Sommer vermehrt F/A-18 abheben. Keystone

Emmen wird vom 3. bis zum 28. August Haupteinsatz-Flugplatz der Luftwaffe. Laut Mitteilung des Flugplatzkommandos Emmen, kommt es zu mehr Flugbewegungen und entsprechend mehr Lärm. «Es gibt an jedem Halbtag mehrere Starts und Landungen von F/A-18 Kampfjets», sagt David Marquis, Sprecher der Luftwaffe gegenüber Radio SRF. Die Flüge seien zu Trainingszwecken und für Ernsteinsätze der Luftpolizei.

Gleichzeitig verzichtet die Luftwaffe auf tiefe Trainingsflüge der PC 21. Damit sollen touristische Gebiete im Raum Luzern-Obwalden-Nidwalden von Emissionen entlastet werden.